Modul 3:Intensivtraining an neuen Werkstoffen

Durch neue Legierungsbestandteile und Härteverfahren in der Fertigungstechnik können Automobil Stahlbleche heute bei gleicher oder sogar höherer Festigkeit deutlich leichter ausgelegt werden. Aus diesem Grund gewinnt Aluminium als Leichtmetall eine immer stärkere Bedeutung im Automobilbau. Dies hat auch einen deutlichen Einfluss auf die lackschadenfreie Ausbeultechnik im Umgang mit Werkzeug und Techniken. So ist es Ziel dieses Moduls, dass die Teilnehmenden durch gezieltes Training in der Lage sind, komplexe Schadensbilder an diesen Hochleistungswerkstoffen restlos zu beseitigen.

Was Sie lernen:

Dauer:

Voraussetzung: